Besondere Tipps für Reisende

Besondere  tipps für Reisende
Reisende sollten Ihrer Venengesundheit besondere Beachtung schenken.
Während Auto-, Bus-, Bahn- oder Flugreisen ist die natürliche Blutzirkulation durch das Sitzen mit eingeschränkter Beinfreiheit oft für mehrere Stunden am Stück gehindert. Darum haben vor allem viel reisende bzw. weit reisende Menschen ein erhöhtes Risiko an Venenproblemen zu erkranken. Flugreisen stellen zudem ein spezielles Risiko dar, da der reduzierte Luftdruck an Bord zu einem verminderten Sauerstofftransport im Blut führt. Neben schweren oder geschwollenen Beinen, kann dies im schlechtesten Fall sogar zu einer sogenannten Reisethrombose führen. Mit nachfolgenden Aktivitäten während der Reise können Sie Venenproblemen jedoch sehr gut vorbeugen und ein entspanntes Reisen genießen.
  • Probieren Sie bei längeren Bahn- oder Flugreisen zwischendurch aufzustehen und ein paar Schritte zu gehen, um die Blutzirkulation anzukurbeln.
  • Machen Sie bei längeren Auto- & Busreisen regelmäßige Pausen, in denen Sie ein bisschen herumlaufen und frische Luft schnappen sollten.
  • Auch während des Sitzens sollten Sie versuchen Ihre Beine zu bewegen, um die Blutzirkulation anzuregen. Heben Sie z.B. ein Bein an und bewegen Sie den Fuß abwechselnd auf und ab oder im Kreis. Mindestens 30 Sek. halten – dann das andere Bein.
  • Um die Fließgeschwindigkeit des Blutes zu fördern, ist es wichtig auf Flugreisen ausreichend zu trinken. Am Besten eignen sich Wasser, Tees und Säfte. Aufgepasst: Kaffe und Alkohol haben die umgekehrte Wirkung!
  • Tragen Sie Strümpfe oder Strumpfhosen mit abgestufter Kompression. Diese fördern die natürlich Blutzirkulation und beugen so schweren und geschwollenen Beinen, sowie Reisethrombose vor.