Speziallfall Diabetes

Diabetiker sollten Ihren Füßen besondere Beachtung schenken.
Zuckerkranke Menschen sind besonders häufig von trockenen, juckenden Füßen oder übermäßiger Hornhaut betroffen. Dies liegt daran, dass der oft schlecht eingestellte Blutzuckerspiegel zu Durchblutungsstörungen und Nervenschädigungen führen kann, die die Hautbarriere schwächen.
Geschädigte Nervenbahnen wiederum führen dazu, dass viele Diabetiker ein reduziertes Schmerzempfinden haben und mögliche Verletzungen an den Füßen gar nicht bzw. sehr spät wahrnehmen. So können diese sich unbemerkt verschlimmern und werden häufig viel zu spät behandelt. Da auch die Wundheilung bei Diabetikern oftmals gestört ist, ist die Behandlung solcher Verletzungen schwierig und dauert meist lange Zeit. Im Schlimmsten Falle führt dies zu dem sogenannten „Diabetischen Fußsyndrom“, das allein in Deutschland jährlich zu etwa 40.000 Amputationen führt.
Mit der richtigen Fußpflege und ein paar präventiven Tipps, kann das Risiko von Diabetikern an oben genannten Problemen zu erkranken jedoch deutlich reduziert werden. Klicken Sie auf die unterstrichenen Wörter um mehr über den BEVRAMED® Fuss Pflege Schaum bzw. hilfreiche Tipps zur Vorbeugung von Fußproblemen zu bekommen.